Die Entstehung der iberoromanischen Diglossie als Folge der by Teresa Kretschmer

By Teresa Kretschmer

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Romanistik - Spanische Sprache, Literatur, Landeskunde, observe: 1,0, Freie Universität Berlin (Romanische Philologie), Veranstaltung: Historische Grammatik der iberoromanischen Sprachen, eleven Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: „I ask yourself why what was the one language, Latin, changed into a number of varied languages, the Romance languages plus medieval Latin.”

Roger Wright, britischer Professor für spanische Linguistik an der Universität von Liverpool, beschäftigt sich in zahlreichen seiner Studien mit der Entstehung der romanischen Sprachen in Abgrenzung zum so genannten „mittelalterlichen Latein“, wobei seine Untersuchungen im Besonderen auf die diesbezüglichen Entwicklungen der iberischen Halbinsel gerichtet sind.
Thema der vorliegenden Arbeit wird es sein, Wrights those zur Entstehung der Diglossie des Romanischen und des Lateins in der Iberia zu erläutern, sowie diese Theorie einer kritischen Betrachtung zu unterziehen. Sein Werk „Late Latin and Early Romance in Spain and Carolingian France“ wird hierzu die primäre Referenzliteratur darstellen. Nach einigen einleitenden Worten soll das geschichtliche Ereignis der karolingischen Renaissance thematisiert werden, welches für Wright den Ausgangspunkt für die Entstehung der Diglossie sämtlicher romanischen Sprachen und des Lateins darstellt. Es folgt die Erläuterung der zur Diglossie führenden Ereignisse auf der iberischen Halbinsel und daran anschließend wird eine kritische Rezension von Wrights those zu finden sein. Den abschließenden Teil dieser Arbeit stellt eine kurze Reflexion über das bearbeitete fabric dar.
Die hier behandelte Materie basiert auf der ebenfalls von Wright stammenden those der Monolingualität der iberischen Halbinsel im frühen Mittelalter, in welcher er der Auffassung vieler anderer Sprachwissenschaftler widerspricht. Konträr der bis dato hauptsächlich vertretenen Meinung, Latein sei im Mittelalter die Sprache der Gelehrten gewesen, die stetig neben den gewöhnlichen Vernakularsprachen existiert habe, proklamiert Wright hingegen die chronologische Entwicklung des Alt-Romanischen aus dem Lateinischen des römischen Imperiums (...)

Show description

Read Online or Download Die Entstehung der iberoromanischen Diglossie als Folge der karolingischen Renaissance: Eine These von Roger Wright (German Edition) PDF

Similar language study & teaching books

Aspekte narrativer Dialogizität in Benito Perez Galdos´ "La Desheredada" (German Edition)

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Romanistik - Spanische Sprache, Literatur, Landeskunde, word: 1,7, Eberhard-Karls-Universität Tübingen (Romanisches Seminar, Neuphilologische Fakultät), Sprache: Deutsch, summary: Der russische Literaturwissenschaftler Michail Bachtin entwickelte während der Kulturrevolution der zwanziger Jahre des 20.

Sprachkontakte des Französischen in Québec: Besiedlungsgeschichte, Kolonialherrschaft, Besonderheiten des "francais québécois", Anglizismen bzw. der Einfluss ... die französische Sprache (German Edition)

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Französisch - Pädagogik, Didaktik, Sprachwissenschaft, word: 1,3, Technische Universität Berlin, Sprache: Deutsch, summary: [. .. ] Im Folgenden beschäftigt sich diese Arbeit mit den Besonderheiten des kanadischen Französisch. Hierbei werden die Sprachelemente, wie die Morphologie, die Semantik, der Wortschatz und der Syntax analysiert, um einen Einblick in die heutige shape des „Francais québécois“ zu bekommen.

The Survival Guide To Teaching EFL

Jam-packed with video game principles, lecture room tricks and useful recommendation, this booklet publications you thru the demanding situations of training English overseas. no matter if you have got simply graduated and are beginning out; are on a spot 12 months looking event; or creating a occupation switch, the ups and downs of operating within the English language are defined in actual fact.

Lexical Processing in Second Language Learners: Papers and Perspectives in Honour of Paul Meara (Second Language Acquisition)

This booklet provides stories from authors on the leading edge of moment language vocabulary learn, whose output represents a lot of the present concentration and course of labor during this zone. The authors deal with a variety of elements of L2 lexical processing and discover diversified types of acquisition, processing and garage.

Extra resources for Die Entstehung der iberoromanischen Diglossie als Folge der karolingischen Renaissance: Eine These von Roger Wright (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Rated 4.62 of 5 – based on 36 votes