TESOL: A Guide (Continuum Companions) by Jun Liu,Cynthia Berger

By Jun Liu,Cynthia Berger

This booklet serves as a accomplished reference source for present and potential English language lecturers, scholars of TESOL, teachers, and different execs operating in the box of training English as a moment or different Language (TESOL).

As a necessary single-volume source, TESOL: A Guide explores TESOL in 3 dimensions: as a occupation, as a box of research, and as a world organization. In doing so, it deals a radical precis of topics and factor appropriate to TESOL's a number of dimensions, together with a pragmatic review of the TESOL career and a compendium of present TESOL study issues and methodologies. In commemoration of the fiftieth anniversary of TESOL overseas organization, a key part of the booklet highlights the improvement of this organization and lines the reflections of a number of prior TESOL foreign organization presidents. Readers also will relish the broad thesaurus and appendix of TESOL assets, either one of that are designed to include a precious and possible consultant for beginners to the sphere, in addition to for constructing practitioners and researchers.

Show description

Don Juan von Tirso de Molina: Tragik und Komik in dem Drama by Christine Ganser

By Christine Ganser

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Romanistik - Spanische Sprache, Literatur, Landeskunde, notice: 1,7, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am major (Romanistik), Veranstaltung: Komik und Tragik in der spanischen comedia: Lope de Vega und Calderón, Sprache: Deutsch, summary: Neben dem Stierkampf galt das Theater im 17. Jahrhundert in Spanien als Mittel der Zerstreuung und des Zeitvertreibs und stellt somit eine der zwei wenigen Vergnügungen des weltlichen Lebens zu dieser Zeit dar (vgl. Tietz 1988: 55). Im Theater suchte das Publikum entretenimiento, pasatiempo, diversión und deleite, demnach waren die Stücke unterhaltsam und leicht zu verstehen für Jedermann und jede Frau. Jedoch battle es natürlich nicht im Sinne der Kirche, das Volk zu unterhalten und somit vom Beten abzuhalten, vielmehr wurde das Theater auch benutzt um die Menschen moralisch entsprechend den Gesetzen der katholischen Kirche zu formen.

Ihr Ziel battle es, [...] den Bevölkerungsmassen, die vom Land in die Stadt strömten und dort zusammen mit den Handwerkern, den Händlern und durchaus Teilen des Adels ein unruhiges strength darstellten mit den ritualisierten, zum mitreißenden Fest gestalteten Theater nicht nur eine Ablenkung zu schaffen, sondern ihnen zugleich eine politisch konservative, immobilistische und religiös traditionalistische Weltsicht stark emotional und in höchst suggestiver Weise nahezubringen. (Tietz 1988: 57f)

Tietz spricht auch von einem tool der „bewussten politischen und religiösen Propaganda“. (vgl. ebd.) Zudem stand das Drama im Siglo de Oro unter der Zensur der Inquisition. Die Figur des Don Juan wurde als Beispiel für die Sünde dargestellt.
Zunächst zur Handlung des Ur-Don Juan, auf den sich in dieser Arbeit bezogen wird.

Das Drama, El Burlador de Sevilla y Convidado de Piedra kam im Jahre 1613 zur Uraufführung und erschien um 1630 auch in gedruckter Fassung. Autor conflict der Mercedarier Mönch Gabriel Téllez, der unter dem Pseudonym Tirso de Molina publizierte. Protagonist ist der spanische Edelmann, Don Juan Tenorio, der in dem Drama vier Frauen unterschiedlichen Standes verführt, indem er Ihnen die Ehe verspricht, sein Versprechen jedoch nie einhält. Nachdem er den Frauen die Ehre genommen hat, wartet stets sein treuer Diener Catalinón mit gesattelten Pferden, um seinem Herrn die Flucht und einen gelungenen „Streich“ zu ermöglichen. Tenorios vornehme Herkunft, sein Vater ist der erste Kammerdiener des Königs, sowie die Verwandtschaft mit dem Onkel Don Pedro Tenorio, dem spanischen Botschafter in Neapel, retten ihn dabei oftmals in allerletzter Sekunde aus der now not. Am Ende jedoch wird Don Juan von einem Toten bestraft...

Show description

Die mündliche Fehlerkorrektur im Englischunterricht in by Karolin Büttner

By Karolin Büttner

Examensarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Englisch - Pädagogik, Didaktik, Sprachwissenschaft, be aware: 1,3, Universität zu Köln, Sprache: Deutsch, summary: the best mistake you can also make in existence is to be regularly fearing you are going to make one“ (Hubbard zit. nach Vetter 2007: 36). Dieses Zitat stammt von dem Schriftsteller und Verleger Elbert Hubbard und obwohl er im 19. Jahrhundert lebte, hat es immer noch seine Gültigkeit. Denn viele Schüler und Schülerinnen begehen diesen im Zitat erwähnten Fehler noch heute: Anstatt mündlich im Unterricht mitzuarbeiten, äußern sie sich lieber nicht in der Fremdsprache aus Angst, dass sie einen Fehler machen könnten. Jedoch wird die von der DESI-Studie konstatierte ‚Sprachlosigkeit’ im Unterricht nicht nur durch zeitliche und logistische Einschränkungen verursacht, sondern auch der Umgang mit Fehlern spielt dabei eine Rolle (Vetter 2007: 36). Wie Vetter schreibt, betrifft dies „einerseits die Sprachlerner und ihre Wahrnehmung der eigenen Leistung, andererseits aber die Fremdsprachenlehrkräfte, die mit ihrer Reaktion auf Feh-ler die Haltung der Lerner maßgeblich beeinflussen“ (Vetter 2007: 36). Lange Zeit herrschte bei Fachdidaktikern und Lehrern die Meinung, dass Fehler etwas Negatives und auf mangelnden Einsatz der Lernenden zurückzuführen und somit durch ständiges Verbessern auszumerzen seien. Dies stimmt aus heutiger Sicht jedoch nicht mehr. In der fachdidaktischen Literatur und Zweitspracherwerbsforschung besteht weitgehend Einigkeit darüber, dass Fehler zum Lernprozess gehören und zeigen, dass Schüler Hypothesen über die zu lernende Sprache bilden, weshalb sie nicht als Defizite betrachtet werden dürfen, und dass sie Zwischenstufen auf dem Weg zur Zielsprache sind.

Show description

Real Grammar: Understand English. Clear and simple. by Carl Eldridge

By Carl Eldridge

actual Grammar
Understand English. transparent and simple.

A self-study and instructing source for intermediate freshmen of English

Real Grammar takes a clean method of English grammar. actual Grammar offers freedom to speak successfully in English with readability and confidence.

Traditional grammar books inform you what humans say.
Real Grammar explains why we are saying it.

Learning why will let you really comprehend English. you will find the middle thoughts of English and achieve a deeper realizing of ways English works. when you comprehend the straightforward hooked up middle ideas of English, you should use them in various occasions to specific a variety of principles. actual Grammar explores English grammar in a logical manner, connecting what you research with what you already know.

Real Grammar features:
- uncomplicated explanations
- transparent diagrams
- genuine lifestyles examples
- significant practice

Real Grammar as a educating resource
As academics, we need our scholars to take advantage of what they study at school after they speak in English. realizing grammatical constructions is something, yet with the ability to use them in a average means can end up difficult. the secret's to get the coed to appreciate why.
This is finished by:
- offering grammar options clearly.
- evaluating the hot grammar proposal to comparable grammar suggestions the scholar is already conscious of. This is helping the scholars comprehend the similarities and variations, constructing their skill to use grammar in a manner that communicates their recommendations clearly.
- increasing into makes use of in different events. We current different contexts a part of speech is utilized in, guiding the coed to cause, come to their very own conclusions, and become aware of why.

Real Grammar comprises causes and perform actions that may be taught as grammar classes or should be simply built-in into different English classes.

www.realgrammar.com

Show description

êArriba!: Pearson New International Edition: Comunicaci�_n y by Eduardo J. Zayas-Baz‡n,Susan Bacon,Holly J. Nibert

By Eduardo J. Zayas-Baz‡n,Susan Bacon,Holly J. Nibert

For classes in introductory Spanish.

 

ΥArriba! Comunicación y cultura is a highly versatile program—one that may be used successfully in quite a lot of educational settings by means of teachers who educate the direction in numerous methods and use know-how to various levels. Adopters have continuously praised ΥArriba! for its readability and for offering fabrics which are either motivating and straightforward to take advantage of within the lecture room. We think that they're going to locate these traits mirrored within the 6th variation as well.

 

From a brand new cultural concentration in Perfiles that introduces the cultures of the Hispanic global via own views to new possibilities for cross-cultural studying all through; scholars can now have interaction with Spanish in a dynamic way.  scholars may also gauge their development with new section-ending ¿Cuánto saben? actions that support scholars positioned every thing jointly in practical, role-play situations.  With the recent Presencia hispana notes, scholars can see that Spanish is true open air their entrance door of their area people, making studying Spanish acceptable and worthy of their lives.  See for your self how this new, own method mixed with the hallmarks of transparent grammar factors and a wealth of significant perform actions brings Spanish to lifestyles in your scholars!

Show description

Das Spanische in Mexiko (German Edition) by Iryna Markovic

By Iryna Markovic

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Romanistik - Spanische Sprache, Literatur, Landeskunde, word: 2,3, Ruhr-Universität Bochum, Sprache: Deutsch, summary: In dieser Arbeit möchte ich eine Untersuchung des Spanischen in Mexiko durchführen und zeigen, welche Rolle die Geschichte und Kultur bei der Entstehung und Herausbildung einer Sprache spielen. Das Ziel der Arbeit ist es demnach, das Spanische in Mexiko zu untersuchen und die Hauptmerkmale des mexikanischen Spanisch im Vergleich zum Kastilischen aufzeigen. Die Arbeit ist hierzu in drei Kapitel aufgeteilt, die sich mit der Geschichte Mexikos, der aktuellen Sprachsituation in Mexiko und den Besonderheiten des Spanischen in Mexiko beschäftigen. Im ersten Kapitel möchte ich auf die Geschichte Mexikos eingehen und die wichtigsten Etappen in seiner Entwicklung zeigen. Dabei werde ich detaillierter auf die Etappe der spanischen Kolonisation Mexikos eingehen und belegen, warum diese Etappe in der mexikanischen Geschichte so wichtig ist. Im zweiten Kapitel werde ich die aktuelle Sprachsituation Mexikos analysieren. Unter anderem werde ich dabei auf Sprachpolitik und das Phänomen der Zweisprachigkeit eingehen. Im dritten Kapitel findet die eigentliche Untersuchung statt. In diesem Teil der Arbeit möchte ich die wichtigsten sprachlichen Hauptmerkmale des Spanischen in Mexiko aufzeigen. Anhand verschiedener Beispiele werde ich diese konkretisieren, damit es für den Leser weitaus verständlicher wird. Die Ergebnisse meiner Arbeit werde ich anschließend in der obligatorischen Zusammenfassung gebündelt darlegen.

Show description

Building Academic Language: Meeting Common Core Standards by Jeff Zwiers

By Jeff Zwiers

“Of the over 100 new guides at the universal center kingdom criteria (CCSS), this one really stands proud! within the moment version of Building educational Language, Jeff Zwiers offers a much-needed, complete roadmap to cultivating educational language improvement throughout all disciplines, this time putting the rigor and demanding situations of the CCSS entrance and middle. essential resource!”
—Andrea Honigsfeld, EdD, Molloy College

“Language is important to the improvement of content material studying as scholars delve extra deeply into particular disciplines. whilst scholars own powerful educational language, they're greater in a position to seriously study and synthesize advanced rules and summary suggestions. during this moment variation of Building educational Language, Jeff Zwiers effectively builds the connections among the typical center kingdom criteria and educational language. this can be the ‘go to’ source for content material lecturers as they transition to the expectancies for school and occupation readiness.”
—Katherine S. McKnight, PhD, nationwide Louis University

With the adoption of the typical center country criteria (CCSS) via lots of the usa, scholars need assistance constructing their realizing and use of language in the ­academic context. this can be crucially very important all through center tuition and highschool, because the matters ­discussed and ideas taught require an organization snatch of language which will comprehend the better complexity of the subject material. Building educational Language exhibits lecturers what they could do to assist their scholars grab language rules and strengthen the language abilities they’ll have to achieve their optimum degrees of educational achievement.

The moment variation of Building educational Language comprises new innovations for addressing particular universal center criteria and in addition offers solutions to an important questions throughout numerous content material parts, including:

  • What is educational language and the way does it fluctuate by way of content material area?
  • How can language-building actions aid content material realizing for students?
  • How can lecturers support scholars in utilizing language extra successfully, in particular within the educational context?
  • How can educational language utilization be modeled oftentimes within the classroom?
  • How can lesson making plans and evaluate aid educational language development?

An crucial source for educating all scholars, this ebook explains what each instructor must find out about language for aiding examining, writing, and educational learning.

Show description

Cyfoethogi’r Cyfathrebu: Llawlyfr Ymarferol i Diwtoriaid by Dr Christine Jones,Steve Morris

By Dr Christine Jones,Steve Morris

Diweddariad o’r gyfrol Cyflwyno’r Gymraeg: Llawlyfr i Diwtoriaid (2000) dan olygyddiaeth Christine Jones yw Cyfoethogi’r Cyfathrebu: Llawlyfr Ymarferol i Diwtoriaid Cymraeg i Oedolion. Mae’r gyfrol hon yn cynnwys rhai o benodau’r gyfrol wreiddiol wedi’u diweddaru, ynghyd â phenodau newydd ar feysydd sydd wedi dod yn fwy amlwg yn y maes ers 2000 (er enghraifft, dysgu anffurfiol, addysgu ar-lein, y fframwaith asesu newydd a chyfraniad y maes i bolisïau iaith cenedlaethol). Ceir penodau ar y wers gyntaf, gweithgareddau cyfathrebol, meithrin sgiliau gwahanol megis sgiliau ysgrifennu neu sgiliau gwylio, a phennod agoriadol ar ddulliau dysgu ar dwf y maes a’r syniadau a ddylanwadodd ar fethodoleg dros 12 months ugeinfed ganrif a’r ganrif hon.

Show description

Queer Studies: Pedro Lemebels Gedicht "Manifiesto" (German by Eva Deinzer

By Eva Deinzer

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Romanistik - Spanische Sprache, Literatur, Landeskunde, be aware: 1,0, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (Institut für Romanistik), Veranstaltung: Gender stories für Romanist(innen), Sprache: Deutsch, summary: Die Tatsache, dass Gender reports und vor allem Queer experiences noch ein relativ junges Forschungsfeld darstellen, erkennt guy unter anderem daran, dass guy oft genauere Erklärungen geben muss, wenn guy auf dieses Thema zu sprechen kommt. Die Aussage "Ich beschäftige mich mit Gender reviews" wirft oft die Frage auf "Was darf ich mir darunter vorstellen?". Das Konzept von gender im Gegensatz zu intercourse ist noch lange nicht etwas, das von den meisten als logisch betrachtet wird. Vertieft guy dann das Gespräch und erwähnt Queer reports, so sieht guy sich sofort mit dem nächsten ratlosen Gesichtsausdruck konfrontiert. Auch hier ist additionally eine etwas längere Erklärung nötig. In meiner Arbeit werde ich zunächst versuchen, Queer experiences und den Begriff queer zu definieren und eine kleine Entwicklung dieser Forschungsrichtung darzulegen. Danach zeige ich auf, welche Schwierigkeiten bei der Identitätsbildung auftreten, wenn guy sich den sogenannten queers zugehörig fühlt. Anhand der examine des Gedichts "Manifiesto – Hablo por mi Diferencia" von dem chilenischen Autor Pedro Lemebel möchte ich dann meine theroetischen Erkenntnisse anwenden und genauer erläutern.

Show description

Managing Evaluation and Innovation in Language Teaching: by Pauline Rea Dickins,Kevin Germaine

By Pauline Rea Dickins,Kevin Germaine

Managing assessment and Innovation in Language Teaching specializes in the connections to be made among review and alter in language schooling with a particular concentrate on English Language instructing. The e-book demonstrates the important significance of evaluate in terms of language initiatives and programmes, the administration of switch and innovation, and in bettering language instructor improvement.

The introductory bankruptcy presents an outline of the current traits in review in addition to delivering examples of modern overview initiatives. next chapters establish modern matters in assessment and their relevance to language instructing, overlaying a few cultural and ethnographic reports in evaluate administration in several world-wide contexts, in addition to drawing insights from different similar disciplines. The editors search to attract realization to the chances of inter-disciplinary alternate to notify the reader of present perform, and spotlight rising concerns within the increasing box of overview in language instructing, particularly in ELT.

The modern nature of the stories provided right here could be appropriate to either publish graduate scholars following language schooling programmes in addition to to execs keen on language instructing. it is going to be of specific curiosity to these desirous about the administration of innovation and the assessment of initiatives and programmes, equivalent to curriculum builders, Director of reports, and pros with a distinct accountability for bringing approximately swap in language educating contexts.

Show description